——-
Wir, die AnStifter, freuen uns, dass Sie sich für unser Programm interessieren!

Die Initiative der „30 Tage im November“ bündelt in diesem Kalender die Veranstaltungen der beteiligten Organisationen. Diese sind für die Inhalte der Veranstaltungen zuständig.

Kurzfristige Ankündigungen und weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der jeweiligen Institution, sowie ggf. Angaben zu Eintrittspreisen und zur Anmeldung.
——–

Ausstellung Anas Kahal – al Haggar

Institut français Stuttgart Schlossstr. 51, Stuttgart

Unter dem Titel „al Haggar“ zeigt Anas Kahal die „Pietà“ des syrischen Krieges. Der Verlust, den viele Syrerinnen und Syrer durch den Krieg in ihrem Heimatland erleiden, ist nur schwer in Worte zu fassen. Abgesehen vom Verlust des eigenen Zuhauses, von Jobs, Geld und Autos, haben viele Familien mindestens ein Familienmitglied verloren. Ausgangspunkt der Serie „al […]

Verschoben Ferien vom Krieg – Dialoge über Grenzen hinweg

Bohde Fenster, Köln Florastraße 65, Köln

Das Projekt „Ferien vom Krieg – Dialoge über Grenzen hinweg“ (https://ferien-vom-krieg.de/) des Komitees für Grundrechte und Demokratie in Köln (https://www.grundrechtekomitee.de/) setzt sich für das Grundrecht auf einen gerechten Frieden und für die Mitwirkung der Zivilgesellschaft an der Verwirklichung dieses Grundrechtes ein. Es lädt dazu junge Menschen ein, mit den „Feinden“ ins Gespräch zu kommen und […]

„Dennoch breite die Arme aus“

Theaterhaus Siemensstraße 11, Stuttgart

Ein poetischer Zwischenruf Stephanie und Christoph Haas Rose Ausländer, Hilde Domin, Paul Éluard, Günter Kunert, Federico García Lorca, Antonio Machado lebten in Zeiten des Krieges. In ihrer Poesie leuchtet die verletzliche Kostbarkeit des Lebens auf. Stephanie Haas liest diese Texte mit ruhig glühender Intensität. Im Zusammenspiel mit den atmenden Klanglandschaften, die Christoph Haas auf Psalter […]