——-
Wir, die AnStifter, freuen uns, dass Sie sich für unser Programm interessieren!

Die Initiative der „30 Tage im November“ bündelt in diesem Kalender die Veranstaltungen der beteiligten Organisationen. Diese sind für die Inhalte der Veranstaltungen zuständig.

Kurzfristige Ankündigungen und weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der jeweiligen Institution, sowie ggf. Angaben zu Eintrittspreisen und zur Anmeldung.
——–

Ganztägig

Ausstellung Anas Kahal – al Haggar

Institut français Stuttgart Schlossstr. 51, Stuttgart

Unter dem Titel „al Haggar“ zeigt Anas Kahal die „Pietà“ des syrischen Krieges. Der Verlust, den viele Syrerinnen und Syrer durch den Krieg in ihrem Heimatland erleiden, ist nur schwer in […]

Das Afrika-Film-Festival

Theater am Olgaeck Charlottenstraße 44, Stuttgart

Die aktuellen Filme / Filmtitel bitte über Website Theater am Olgaeck ermitteln. Fr, 25. November, 19 h Sa, 26. November 2022, 17:00, 19:00, 21:00 h So, 27. November, 18 h […]

Verschoben Ferien vom Krieg – Dialoge über Grenzen hinweg

Bohde Fenster, Köln Florastraße 65, Köln

Das Projekt „Ferien vom Krieg – Dialoge über Grenzen hinweg“ (https://ferien-vom-krieg.de/) des Komitees für Grundrechte und Demokratie in Köln (https://www.grundrechtekomitee.de/) setzt sich für das Grundrecht auf einen gerechten Frieden und […]

Laufend

Ausstellung Weltreligionen – Weltfrieden – Weltethos

Amtsgericht Stuttgart Hauffstraße 5, Stuttgart

Die Ausstellung „Weltreligionen – Weltfrieden – Weltethos“ wurde von der Stiftung Weltethos konzipiert und realisiert. Sie möchte einladen, die faszinierende Welt der Religionen besser kennenzulernen und die Bedeutung ihrer ethischen […]

Abgesagt Hasskrieger. Der neue globale Rechtsextremismus

Evang. Bildungszentrum Hospitalhof Büchsenstr. 33, Stuttgart

Vortrag und Diskussion. Radikale und extreme Rechte sind inzwischen offen im Internet unterwegs. An die Stelle straff organisierter Gruppen treten immer öfter lose Netzwerke. Viele radikalisieren sich, ein Teil von […]

Die Villa in Berlin

Literaturhaus Breitscheidstr. 4, Stuttgart

Anat Feinberg stellt ihr neues Buch - Die Villa in Berlin - Eine jüdische Familiengeschichte 1924-1934, vor Moderation: Robert Jütte Wo einst die herrschaftliche Berliner Villa einer jüdischen Familie stand, […]

„Dennoch breite die Arme aus“

Theaterhaus Siemensstraße 11, Stuttgart

Ein poetischer Zwischenruf Stephanie und Christoph Haas Rose Ausländer, Hilde Domin, Paul Éluard, Günter Kunert, Federico García Lorca, Antonio Machado lebten in Zeiten des Krieges. In ihrer Poesie leuchtet die […]