Für die Inhalte der jeweiligen Veranstaltungen im Kalender sind die Veranstaltenden verantwortlich.

FERIEN

Teamsitzung

Das Team 30 Tage trifft sich in der Regel einmal im Monat, immer am ersten Dienstag

Hiroshima – Gedenktag

Die US-amerikanischen Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki am 6. August und 9. August 1945 waren die bislang einzigen Einsätze von Atomwaffen in einem Krieg. Seit 1947 gedenkt Hiroshima alljährlich der Opfer […]

Antikriegstag

Mit Weltfriedenstag, Tag des Friedens oder Antikriegstag werden Gedenktage bezeichnet, die auf den Weltfrieden Bezug nehmen. Die römisch-katholische Kirche feiert am 1. Januar den Weltfriedenstag. In Deutschland wird am 1. September der […]

Rosch haSchana – Neujahr

Am jüdischen Neujahrsfest wird zwei Tage lang der Beginn des neuen Jahres und zugleich der Jahrestag der göttlichen Schöpfung der Welt gefeiert. Rosch haSchana ("Haupt des Jahres") gilt auch als […]

Jom Kippur

Jom Kippur ist der höchste und heiligste Feiertag im jüdischen Kalender. Zehn Tage nach Rosch haSchana ist er der Tag der Versöhnung zwischen Gott und den Menschen. In den Tagen […]

Sukkot – Laubhüttenfest

Am Laubhüttenfest, das sieben Tage lang im Herbst gefeiert wird, erinnern Juden an den Auszug aus Ägypten und das Wohnen in Hütten während der Wüstenwanderung. Traditionell werden in dieser Zeit […]

Ausstellung „Familientreffen“

Museum Jüdischer Betsaal, Fürstabt-Gerbert-Straße 2, Horb

Vom 30. Sept. 2023 bis zum 28. Jan. 2024, samstags und sonntags, jeweils 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr Aus seinem umfangreichen Fotoarchiv hat der Rexinger Synagogenverein historische Aufnahmen jüdischer Familien […]

Tag der offenen Moschee

Der Tag der offenen Moschee in Deutschland ist ein seit 1997 bestehender, jährlich fest terminierter Veranstaltungstag, der am Tag der Deutschen Einheit stattfindet. Das Datum wurde nach Angaben des Zentralrats […]

FERIEN

Anders Sein! Erinnerung an Menschen mit Behinderungen in der NS-Zeit

Evang. Bildungszentrum Hospitalhof Büchsenstr. 33, Stuttgart, Deutschland

Gedenkveranstaltung Bei der jährlichen Gedenkveranstaltung zur Reichspogromnacht am 9. November für Schüler:innen steht in diesem Jahr die Erinnerung an Menschen mit Behinderungen in der NS-Zeit im Mittelpunkt. Den NS-»Euthanasie«-Verbrechen sind […]

Auf den Spuren jüdischen Lebens durch Bad Cannstatt

Bad Cannstatt

Stadtspaziergang mit Führung zum Synagogenplatz mit dem Historiker Olaf Schulze Treffpunkt: Begegnungsstätte "Cannstatter Brücke", Wilhelmstr. 39, Stuttgart-Bad Cannstatt   Eine Kooperationsveranstaltung von Kulturverein `s Dudelsäckle e.V. und Pro Alt-Cannstatt e.V. […]

Die Namen der Toten – Lesung und Musik

Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus Stauffenbergplatz vor dem Alten Schloss, Stuttgart, Deutschland

Anschl. gemeinsamer Gang zur Gedenkveranstaltung am Synagogenplatz, Hospitalstraße 36 Veranstalter: Die AnStifter, Theater am Olgaeck uva.

„WIDER DAS VERGESSEN!“ – Ein Gang zum Gedenken an die Reichspogromnacht 1938

Vor dem Hölderlingymnasium Hölderlinstraße 28, Stuttgart, Baden-Württemberg, Deutschland

Donnerstag, 09.11.2023, 17.30Treffpunkt: vor dem Hölderlingymnasium in der Hölderlinstraße 28Abschluss in den Räumen der Pauluskirche von 19.00 – 20.00 Eine Veranstaltung des Bezirksbeirats West (ViSdP Bernhard Mellert), der Evangelischen Kirchengemeinde […]

Gedenkveranstaltung zur Reichspogromnacht

Synagogenplatz Hospitalstraße 36, Stuttgart, Baden-Württemberg, Deutschland

Eintritt frei Veranstalter: IRGW, GCJZ Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Jüdischen Kulturwochen 2023 statt.

Ich habe den Krieg verhindern wollen

Stadtteilbücherei Feuerbach St.-Pöltener-Str.29, Stuttgart

Die Ausstellung "Ich habe den Krieg verhindern wollen" zeigt Georg Elser und sein Attentat vom 8. November 1939 - seine Motive, die Vorbereitung und die Folgen. Elser, ein entschiedener Gegner […]

13 Minuten – Wie Georg Elser beinahe die Welt verändert hätte

Erinnerungsort Hotel Silber Dorotheenstraße 10, Stuttgart

Über 30 Nächte ließ sich der Kunstschreiner Georg Elser aus Königsbronn im Münchner Bürgerbräukeller einschließen und höhlte dort eine tragende Säule aus, um seine „Höllenmaschine“, eine geschickt präparierte und mit […]

Kostenlos

Afghanische Frauen  berichten über ihr Land

Arbeiterbildungszentrum Bruckwiesenweg 10, Stuttgart

Vortrag Ländernachmittag: Afghanistan Afghanische Frauen  berichten über ihr Land mit Musik und Kinderchor und anschließendem Essen vom Afghanischen Frauenverein zur Finanzierung geheimer afghanischer Mädchenschulen Koop.: Mit dem Frauenverband Courage und […]

BATSHEVA DANCE COMPANY: Das Leuchtfeuer des israelischen Tanzes

Forum am Schlosspark Stuttgarter Str. 33, Ludwigsburg, Baden-Württemberg, Deutschland

...Das Kapitulieren vor dem Druck der Gruppe, das Sich-Fügen und Assimilieren ist ein brandaktuelles Thema. Ohad Naharin (Choreografie) zeigt es in beklemmenden Bildern und in einer Atmosphäre trauriger Schönheit.... Gewählt […]

Open World Music Jam

Laboratorium Wagenburgstr. 166, Stuttgart

Die Ziryab-Akademie, die sich der Vermittlung einer Musik der Welten verschrieben hat, lädt zum monatlich stattfindenden, öffentlichen Open World Music Jam ein. Willkommen sind interessierte und versierte Musiker*innen, die mitmachen, […]

Der antiziganistische Blick. Visuelle Konstruktionen des Anderen

Evang. Bildungszentrum Hospitalhof Büchsenstr. 33, Stuttgart, Deutschland

Vortrag Seit Jahrhunderten dienen antiziganistische Bilder als Projektionsfläche für Überlegenheitsfantasien, Ängste und Sehnsüchte. Der Vortrag legt die Tiefenschichten des antiziganistischen Blicks frei und zeigt Stigmatisierungsmuster auf, die bis heute wirksam […]

Einfach Wissen – Neues lernen in leicht verständlicher Sprache

Evang. Bildungszentrum Hospitalhof Büchsenstr. 33, Stuttgart, Deutschland

In dieser Veranstaltungs-Reihe werden verschiedene Themen besprochen. Es sind wichtige Themen aus der Politik, aus der Wissenschaft und aus der Gesellschaft. Die Themen werden in leicht verständlicher Sprache erklärt. Dann […]

Grundlagen des Asyl- und Aufenthaltsrechts

Pleks - Kubus e. V. Schorndorferstraße 37/1, Fellbach, Baden-Württemberg, Deutschland

Im Rahmen dieser dreistündigen Fortbildung werden den Teilnehmenden die Grundzüge des Asyl- und Aufenthaltsrechts vermittelt. Folgende Fragen sollen beantwortet werden: Wie läuft das Asylverfahren ab? Was setzt eine Anerkennung als […]

Gott in Auschwitz? Jüdisches Denken nach dem Holocaust

Evang. Bildungszentrum Hospitalhof Büchsenstr. 33, Stuttgart, Deutschland

Wie von Gott reden in und nach den Grauen der Todeslager? Zu Wort kommen Denker wie Hans Jonas und Emil Fackenheim, die sich als Philosophen dazu geäußert haben, aber auch […]

Der Hitlerputsch

Stiftung Geißstraße 7 Geißstr. 7, Stuttgart

Vortrag, Lesung Lesung und Vortag mit Dr. Wolfgang Niess Moderation: Dr. Andreas Baumer, Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg Am Abend des 8. November 1923 stürmt Adolf Hitler mit gezogenem Revolver in […]