——-
Wir, die AnStifter, freuen uns, dass Sie sich für unser Programm interessieren!

Die Initiative der „30 Tage im November“ bündelt die Veranstaltungen verschiedener Institutionen im Raum Stuttgart. Diese sind für die Inhalte der Veranstaltungen zuständig.

Kurzfristige Ankündigungen und weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der jeweiligen Institution, sowie ggf. auch Angaben zu Eintrittspreisen und zur Anmeldung.
——–

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

„Wem hast du Wärme geschenkt und wieviel?“

13. November,11:00 - 12:30

Siegfried Steiger: Janusz Korczaks Pädagogik als soziale Utopie
Der jüdisch-polnische Kinderarzt, Schriftsteller, Pädagoge und Waisenhausleiter Henryk Goldszmit/Janusz Korczak (1878-1942) gilt als Vorreiter einer demokratischen Kindererziehung. Wie kaum jemand sonst hat er die Rechte der Kinder proklamiert, angemahnt und verteidigt.
Janusz Korczak setzte die Grundrechte für Kinder in seiner pädagogischen Praxis (etwa im Kinderparlament) um.
Von 1912 bis 1940 führte er in Warschau ein jüdisches Waisenhaus. Nach der Besetzung Polens durch Nazi-Deutschland wurde Korczak 1940 gezwungen, mit seinen Waisenhauskindern ins Getto zu ziehen.
Von dort aus wurde er im August 1942 mit über 200 Kindern nach Treblinka deportiert und ermordet. Obwohl Korczak mehrere Angebote zur Rettung erhalten hatte, lehnte er sie ab, weil er die Kinder nicht im Stich lassen wollte.

Der Referent:
Siegfried Steiger, geb. in Nittenau/Oberpfalz (Bayern), leitete als langjähriger Vorsitzender der Deutschen Korczak-Gesellschaft zahlreiche Kulturprojekte und Theaterproduktionen über Janusz Korczak; Aufführungen im In- und Ausland.

Details

Datum:
13. November
Zeit:
11:00 - 12:30
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstalter

Waldheim Stuttgart e. V. / Clara Zetkin Haus
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Clara Zetkin Haus
Gorch-Fock-Str. 26
Stuttgart, 70619 Deutschland
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen