——-
Wir, die AnStifter, freuen uns, dass Sie sich für unser Programm interessieren!

Die Initiative der „30 Tage im November“ bündelt die Veranstaltungen verschiedener Institutionen im Raum Stuttgart. Diese sind für die Inhalte der Veranstaltungen zuständig.

Kurzfristige Ankündigungen und weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der jeweiligen Institution, sowie ggf. auch Angaben zu Eintrittspreisen und zur Anmeldung.
——–

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Staatenlosigkeit

8. November,8:30 - 12:30

Workshop
Das Recht auf eine Staatsangehörigkeit ist eines der Menschenrechte, welches im Völkerrecht anerkannt ist. Dennoch gibt es Millionen Menschen ohne Staatsangehörigkeit.
Wie werden Menschen staatenlos? Kann die Staatsbürgerschaft aberkannt werden? Welche Auswirkungen hat die Staatenlosigkeit auf das Leben der Menschen? Wie viele Staatenlose gibt es heute? Welche Maßnahmen zur Verhinderung von Staatenlosigkeit gibt es?
Diesen und weiteren Fragen widmet sich der Workshop im Rahmen des Teilhabeprozesses der Bildungskampagne #everynamecounts der Arolsen Archives. Mit Hilfe interaktiver Methoden werden den Teilnehmenden im Workshop neben historischen Einblicken Stärkung in der Auseinandersetzung mit Menschenrechten vermittelt.
In Kooperation mit Arolsen Archives – International Center on Nazi Persecution.
Für Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 – 10
Kontakt: Tel. 0711/216 -597 03; stadtteilbibliothek.west@stuttgart.de

Details

Datum:
8. November
Zeit:
8:30 - 12:30
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

Stadtteilbibliothek West
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Stadtteilbibliothek West
Moltkeplatz, Bebelstr. 22
Stuttgart, 70193
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen