——-
Wir, die AnStifter, freuen uns, dass Sie sich für unser Programm interessieren!

Die Initiative der „30 Tage im November“ bündelt die Veranstaltungen verschiedener Institutionen im Raum Stuttgart. Diese sind für die Inhalte der Veranstaltungen zuständig.

Kurzfristige Ankündigungen und weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der jeweiligen Institution, sowie ggf. auch Angaben zu Eintrittspreisen und zur Anmeldung.
——–

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Negatives Gedächtnis und verdrängte Aufarbeitung. Erinnern an rechte Gewalt in Deutschland

24. November,19:30 - 21:00

Podiumsgespräch mit Dr. Mehmet Daimagüler, Beauftragter der Bundesregierung gegen Antiziganismus, und Prof. Dr. Tanja Thomas, Universität Tübingen. Die Veranstaltung ist Teil der Reihe „Erinnerungskonflikte – Erinnerungskulturen“ der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, die in Kooperation mit der Stadtbibliothek Stuttgart und dem Evangelischen Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart stattfindet.

Details

Datum:
24. November
Zeit:
19:30 - 21:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

Landeszentrale für polit. Bildung Ba-Wü / Gedenkstättenarbeit
Stadtbibliothek Stuttgart
Evang. Bildungszentrum Hospitalhof

Veranstaltungsort

Stadtbibliothek am Mailänder Platz
Mailänder Platz 1
Stuttgart, 70173
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen