——-
Wir, die AnStifter, freuen uns, dass Sie sich für unser Programm interessieren!

Die Initiative der „30 Tage im November“ bündelt die Veranstaltungen verschiedener Institutionen im Raum Stuttgart. Diese sind für die Inhalte der Veranstaltungen zuständig.

Kurzfristige Ankündigungen und weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der jeweiligen Institution, sowie ggf. auch Angaben zu Eintrittspreisen und zur Anmeldung.
——–

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Julia Cruschwitz liest aus „Femizide“

18. November,20:00 - 21:30

Die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Göppingen Tamara Orban lädt ein zur Lesung aus „Femizide. Frauenmorde in Deutschland“:
In Deutschland wurden vergangenes Jahr 139 Frauen von ihren (Ex-)Partnern getötet, so die Polizeistatistik. Und jeden zweiten Tag gab es einen Tötungsversuch – die Dunkelziffer dürfte noch viel höher liegen. Hunderte Kinder werden so jedes Jahr zu (Halb-)Waisen, viele sind Zeugen der Morde. Für das Buch zu Femiziden in Deutschland haben Julia Cruschwitz und Carolin Haentjes mit Wissenschaftler*innen, Kriminolog*innen, Polizist*innen, Sozialarbeiter*innen, Anwält*innen, Überlebenden, Zeugen und Angehörigen gesprochen und wissenschaftliche Studien analysiert. Ihr Buch zeigt: Femizide sind ein gesamtgesellschaftliches Problem, aber es gibt sinnvolle Wege zu einem besseren Schutz von Frauen vor männlicher Gewalt – wir müssen sie nur endlich beschreiten.
Eine gemeinsame Veranstaltung von:

Details

Datum:
18. November
Zeit:
20:00 - 21:30
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

S. Hirzel Verlag
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Stadtbibliothek Göppingen
Kornhausplatz 1
Göppingen, 73033
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen