——-
Wir, die AnStifter, freuen uns, dass Sie sich für unser Programm interessieren!

Die Initiative der „30 Tage im November“ bündelt die Veranstaltungen verschiedener Institutionen im Raum Stuttgart. Diese sind für die Inhalte der Veranstaltungen zuständig.

Kurzfristige Ankündigungen und weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der jeweiligen Institution, sowie ggf. auch Angaben zu Eintrittspreisen und zur Anmeldung.
——–

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Kundgebung „Für ein Menschenrecht auf Frieden – Stopp aller Rüstungsexporte“

26. November,15:00 - 16:00

Kundgebung  mit Jürgen Grässlin und weiteren Redebeiträgen von Friedensinitiativen. Kriege werden weiterhin durch Rüstungsexporte aus Baden-Württemberg in aller Welt unterstützt, Stuttgart entwickelt sich zum Dreh- und Angelpunkt der Waffenlieferungen in die Ukraine über den Militärstützpunkt US-EUCOM. Auch die Landesbank Baden-Württemberg LBBW ändert ihre Richtlinien für Waffen- und Rüstungsgeschäfte. Die Finanzierung und Absicherung von Waffenexporten soll wieder möglich sein. Diese Entwicklung muss gestoppt werden, ein „Menschenrecht auf  Frieden“, das Krieg und Geschäfte mit dem Krieg ächten will, ist dringlicher denn je.

Details

Datum:
26. November
Zeit:
15:00 - 16:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstalter

Gesellschaft Kultur des Friedens
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Stauffenbergplatz
Stauffenbergplatz
Stuttgart, 70173
Google Karte anzeigen