——-
Wir, die AnStifter, freuen uns, dass Sie sich für unser Programm interessieren!

Die Initiative der „30 Tage im November“ bündelt die Veranstaltungen verschiedener Institutionen im Raum Stuttgart. Diese sind für die Inhalte der Veranstaltungen zuständig.

Kurzfristige Ankündigungen und weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der jeweiligen Institution, sowie ggf. auch Angaben zu Eintrittspreisen und zur Anmeldung.
——–

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

FriedensGala

4. Dezember,11:00 - 13:30

Verleihung des Stuttgarter Friedenspreis

Mit dem Stuttgarter FriedensPreis zeichnen das Bürgerprojekt Die AnStifter und die Stiftung Stuttgarter FriedensPreis Menschen und Projekte aus, die sich in besonderer Weise für Frieden, Gerechtigkeit, Zivilcourage und Solidarität einsetzen. Der Preis wird jährlich im Rahmen einer FriedensGala verliehen.

In diesem Jahr geht der FriedensPreis an die deutsche Sektion von Reporter ohne Grenzen.

Zum Stuttgarter FriedensPreis gehört seit 2021 auch der „JugendPreis der AnStifter“. Für realisierte Projekte, Initiativen und Leistungen junger Menschen, die in der Regel nicht älter als 26 Jahre sind und deren Projekte sich an den Kriterien des FriedensPreises orientieren.  2022 geht der JugendPreis der AnStifter an das Projekt „Schule ohne Rassismus“ am Friedrich-Eugens-Gymnasium Stuttgart.

Kooperationsveranstaltung mit:

Theaterhaus Stuttgart und Stiftung Stuttgarter Friedenspreis

Details

Datum:
4. Dezember
Zeit:
11:00 - 13:30
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
Webseite:
https://www.stuttgarter-friedenspreis.de

Veranstalter

Die AnStifter
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Theaterhaus
Siemensstraße 11
Stuttgart, 70469
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen