——-
Wir, die AnStifter, freuen uns, dass Sie sich für unser Programm interessieren!

Die Initiative der „30 Tage im November“ bündelt die Veranstaltungen verschiedener Institutionen im Raum Stuttgart. Diese sind für die Inhalte der Veranstaltungen zuständig.

Kurzfristige Ankündigungen und weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der jeweiligen Institution, sowie ggf. auch Angaben zu Eintrittspreisen und zur Anmeldung.
——–

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Edith Stein (1891-1942)

18. November,20:00 - 21:30

Edith Stein (1891-1942) – Schlesische Philosophin, Lehrerin, Nonne. Die Philosophin Edith Stein (1891-1942) definiert den männlichen und den weiblichen Menschen. Kann eine von weiblicher Intelligenz weitgehend unbeeinflusste Weltpolitik zum Frieden führen? Welche Wirkung hätte weibliche Intelligenz in der Wirtschaft, in Unternehmen? Würde sie den Umgang mit Geld anders definieren und gestalten oder an den von männlichen Menschen gesetzten Maßen orientieren? Die bedeutendste Vertreterin der Phänomenologie ist als Jüdin zum Christentum übergetreten und sah im Kreuz das Zeichen des Mitleidens und die Gegenwart Gottes in der Ohnmacht, Schwäche und Dunkelheit der Welt.

Mit Barbara Mergenthaler, Ella Werner – Bild: Katja Ritter – Ton: Claudia Lahr – Kostüme: Michaela Knepper – Regie: Friedrich Beyer. Ein Programm von Hans Rasch

Details

Datum:
18. November
Zeit:
20:00 - 21:30
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , ,

Veranstalter

Wortkino, Die Bühnen von Dein Theater Stuttgart
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Wortkino, Die Bühnen von Dein Theater Stuttgart
Werastraße 6
Stuttgart, 70182
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen