——-
Wir, die AnStifter, freuen uns, dass Sie sich für unser Programm interessieren!

Die Initiative der „30 Tage im November“ bündelt die Veranstaltungen verschiedener Institutionen im Raum Stuttgart. Diese sind für die Inhalte der Veranstaltungen zuständig.

Kurzfristige Ankündigungen und weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der jeweiligen Institution, sowie ggf. auch Angaben zu Eintrittspreisen und zur Anmeldung.
——–

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Die NS-Vergangenheit des Documenta-Mitbegründers Kurt Martin

15. November,20:00 - 21:30

Kurt Martin war eine Schlüsselfigur der Raubkunst im Südwesten – doch er konnte nach 1945 eine steile Karriere fortsetzten und wird bis heute noch als „Kunstbewahrer“ verklärt.

Eine neue Auswertung des Archivmaterials zeigt, wie tief Kurt Martin in die Arisierung eingebunden war und als Bevollmächtigter für die Sicherstellung für volks- und reichsfeindlichen Besitz die Machtmittel des NS-Staates für seine Interessen nutzte.

Vortrag und Ausstellung mit Bild- und Archivmaterial Joo Peter  time-echo.de

Details

Datum:
15. November
Zeit:
20:00 - 21:30
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

Oberwelt e. V.
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Oberwelt e. V.
Reinsburgstraße 93
Stuttgart, 70197
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen