——-
Wir, die AnStifter, freuen uns, dass Sie sich für unser Programm interessieren!

Die Initiative der „30 Tage im November“ bündelt die Veranstaltungen verschiedener Institutionen im Raum Stuttgart. Diese sind für die Inhalte der Veranstaltungen zuständig.

Kurzfristige Ankündigungen und weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der jeweiligen Institution, sowie ggf. auch Angaben zu Eintrittspreisen und zur Anmeldung.
——–

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Ausstellung Ausgrenzung – Raub – Vernichtung

9. November - 20. November

Ausstellung Ausgrenzung – Raub – Vernichtung. NS-Akteure und Volksgemeinschaft gegen die Juden in Württemberg und Hohenzollern 1933–1945

Im November jährt sich die Reichspogromnacht vom 9.11.1938 zum 84. Mal. Die KZ-Gedenkstätteninitiative Leonberg nimmt das zum Anlass für einen Informationsabend in der Leonberger Stadtkirche und eine Ausstellung im Stadtmuseum Leonberg, in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Erwachsenenbildung Leonberg und der Stadt Leonberg.

Heute sind uns die Menschenrechte selbstverständlich, das war nicht immer so und ist auch heute überwiegend auf der Welt noch immer nicht so: „Alle Menschen sind von Geburt an frei und gleich in ihrer Würde und ihren Rechten.”

Die Ausstellung kann täglich von 15 bis 17 Uhr im Stadtmuseum Leonberg besucht werden.

Gemeinsame Veranstaltung von:

 

Details

Beginn:
9. November
Ende:
20. November
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , , ,

Veranstalter

KZ-Gedenkstätteninitiative Leonberg e. V.
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Stadtmuseum Leonberg
Pfarrstraße 1
Leonberg, 71229
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen